Die Jahreszeiten und die besten Reisezeiten in Thailand

Grundsätzlich gilt, dass die die Temperatur im ganzen Jahr heiss und die Luftfeuchtigkeit hoch ist. Vier Jahreszeiten mit den grossen Wetter-Unterschieden wie in Europa gibt es in Thailand nicht. Hier rechnet man mit drei Jahreszeiten: die thailändische „Sommerzeit“ von März bis Mai, die „Regenzeit“ zwischen Juni und Oktober und die „Trockenzeit“ von November bis Februar.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Thailand ist im europäischen Winter, zwischen November und Februar. Dann herrscht die Trockenzeit, es gibt kaum Regen und die Temperaturen sind bei 26 bis 28 °C nachts und 30-32 °C tagsüber noch angenehm.

Da neben dem Monsun im Dez/Jan im Süden Thailands z.B. Phuket auch regionale Unterschiede herrschen, etwa zwischen dem Golf von Thailand und dem Gebirge im Norden um ChiangMai/Chiang Rai, lohnt es sich auch immer, die Temperaturen und Wetterbedingten zur geplanten Reisezeit vor Ort zu beachten.

Wegen der hohen Temperaturen ist es auch nicht empfehlenswert, nur 2-3 Wochen Ferien in Thailand zu verbringen. In dieser Zeit kann sich der Körper nur schwer an die hohen Temperaturen gewöhnen.

Thailand in der Sommerzeit

Die thailändische Sommerzeit von März bis Mai ist von hohen Temperaturen von bis über 40 °C und hoher Luftfeuchtigkeit geprägt. Für Europäer ist dieses extreme Wetter oft anstrengend, weshalb diese Zeit für Roadtrips, Citytrips nach Bangkok oder aktive Reisen weniger geeignet ist. Wer in einer schönen klimatisierten Villa mit Pool entspannt, kann aber diese ruhige und günstige Reisezeit nutzen.

Thailand in der Regenzeit

Typisch für die Regenzeit von Juni bis Oktober gibt es viel Niederschlag. Mehrmals am Tag muss man mit kurzen, aber heftigen Wolkenbrüchen rechnen. Nach den Regenfällen kommt meist direkt wieder die Sonne heraus und das Wetter lädt zu Erkundungstouren und Stadtbummel ein. Zur Regenzeit sind die Bedingungen zum Surfen perfekt. Wer also abseits der Hauptreisezeit unterwegs ein will und sich von den Regenschauern nicht abschrecken lässt, kann auch jetzt eine tolle Reise nach Thailand genießen.

Thailand in der Trockenzeit

Die Trockenzeit von Ende November bis Februar gilt als absolute Hauptreisezeit für Thailand. Dann fallen kaum Niederschläge und die Temperaturen sind mit knapp über 30 °C noch nicht zu heiß. Außerdem ist die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch. Egal, ob im Norden oder auf den Inseln im Süden: Jetzt ist das Wetter perfekt zum Baden, für den aktiven Roadtrip, zum Golfen oder Schnorcheln. Zur Hochsaison sind allerdings die Preise und Besucherzahlen am höchsten.

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpthai/2024/01/28/die-jahreszeiten-und-die-besten-reisezeiten-in-thailand/

2 Kommentare

    • Heinz Werner Hartmann auf 16. Februar 2024 bei 21:15
    • Antworten

    Hallo Max
    Immer wieder eine angenehme Lektüre. Muss jetzt mal gesagt werden. Weiter so !

    1. Hallo Heinz….danke für dieses schöne Kompliment. Ich wünsch Dir eine schöne Zeit. Lg Max

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Secured By miniOrange