„Lügen haben kurze Beine“ oder „Meine Privatsphäre“

In meinem Jahresrückblick 2023 habe ich an einer Stelle Einblick in mein eigenes Seelenleben gegeben und über meine schweren Zerwürfnisse mit meiner älteren Tochter K. berichtet. In manchen Zuschriften wurde meine Offenheit bewundert, in anderen weniger. .

Ich habe auch eine Privatsphäre, über die ich nur zaghaft berichte. Die mich alleine betrifft. Die Situation mit meiner älteren Tochter und ihren Enkeln ist aber eine halb-öffentliche, denn ich werde gefragt „Wieviele Kinder und Enkel hast Du? Wie geht es Deinen Kindern? Triffst Du sie öfters, da du ja längere Zeit in Thailand bist? „

Mein Urenkel Lian

Soll ich da immer lügen und das schöne und ideale vom Himmel schwärmen, wo ich doch keine Ahnung über ihr Leben habe. Ihr sollt dies kennen und wissen, dass der Max da ein Problem hat. Ich will darüber nicht mehr sprechen, denn es schmerzt

Anders, wenn es um meine jüngere Tochter Daniela und ihren beiden Kindern und meinem Urenkel Lian geht ? Da weiss ich gut Bescheid, denn wir kommunizieren recht häufig miteinander. Wir haben ein gutes Verhältnis, wie es sich zwischen Tochter und Vater ziemt …. und normal sein sollte.

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpthai/2024/01/12/luegen-haben-kurze-beine-oder-meine-privatsphaere/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Secured By miniOrange