Hua Hin Immigration am Weihnachtstag

Einmal im Jahr muss ich antraben. Immer mit schlechten Gefühl, weil ich Behördenbesuche gar nicht mag. Heute am Weihnachtstag, 25. Dezember stand die „Thai Immigration“ für die 12-monatige Visums-Verlängerung (=Verlängerung der Aufenthaltsbewilligung) auf dem Programm. Die Büros haben ab 08:30 Uhr geöffnet, auch an Weihnachten.

Anfangs dieses Jahres hat die hiesige Immigration ein neues Gebäude bezogen. Etwa 10-15 km ausserhalb Hua Hins. In diesem muss man sein Visum verlängern lassen. Für die 3-Monatsstempel und kleinen Visums-Verlängerungen der Feriengäste haben die Behörden im Shopping-Center Bluport einen zusätzlichen Schalter eröffnet.

Ich kenne den neuen Ort bestens. Er liegt auf einer der Radstrecken, die wir regelmässig befahren. 20 Minuten brauchte ich mit dem Roller bis zum 2-stöckigen Neubau. Im Parterre ist die Abteilung für die „Fremdarbeiter“ aus den umliegenden Ländern Burma, Kambodscha, Indien etc untergebracht. Ich musste in den 1. Stock gehen, wo ich am Eingang von einer Dame in Empfang genommen wurde, die meine ausgefüllten Papier kontrollierte und in der richtigen Reihenfolge zusammenstellte.

Der Immigration Officer nahm das ganze Paket in Empfang und machte seine Einträge am Computer, stempelte den Pass voll und zum Schluss nach der Bezahlung bekam ich als Weihnachtsgeschenk einen Fruchtsaft. Das ganze dauert 10 Minuten

Meine Verlängerung bis 13. Jan. 2021

Für die, dies interessiert, hier die Zusammenstellung der abgegeben Unterlagen. Die offiziellen Thai-Formulare TM7 und 8 habe ich über Internet heruntergeladen und am PC ausgefüllt. ( http://udon-news.com/de/downloads/immigration-formulare?src=menu )

Für die Verlängerung: Form. TM 7, Renten-Zertifikat der Schweiz. Botschaft, Mietvertrag Hua Hin, Kopie Pass Hauptseite samt TM5 und Kopie Pass Seite Visum mit TM5 (Kosten: 1’900 THB, entsprechend etwa SFr 60.–)

Ich musste keinen Versicherungsnachweis Krankenkasse erbringen!

Multiple Entry: Form TM8, Kopie Pass Hauptseite samt TM5 und Kopie Pass Seite Visum mit TM5 (Kosten: 3’800 THB entsprechend etwa SFr. 120.–)

Ich habe Multiple Entry gebucht, weil ich nächstes Jahr ein paar Reisen ausserhalb Thailand machen möchte, z.B. Japan

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpthai/2019/12/25/hua-hin-immigration-am-weihnachtstag/

3 Kommentare

    • Niggi Doerflinger auf 25. Dezember 2019 bei 12:50
    • Antworten

    Max, ich weiss, toent nach Korintenkacker, aber man kann ein Visum nicht verlängern.
    In deinem Fall ist es eine EOS, Extension of stay (Verlängerung der Aufenthalstberechtigung). Das wird immer wieder durcheinander gebracht und trägt viel zu Missverständnissen bei. Das multiple Visum dagegen ist ein Visum.

    Gruss Niggi

  1. Hallo Max
    Gut zu lesen, dass es mit der immigration so gut geklappt hat.

    Ist die erwähnte TM 5 die ArrivalCard (TM6 ).
    Nach Ankunft in Thailand , machst du bei der Immigration die 24 Stunden Anmldung deines Wohnsitzes
    in Thailand.
    liebe Grüsse und weiterhin eine gute Zeit
    max

    1. Sali Max
      TM5/6 sind die Arrival- und Departure-Cards. Die Anmeldung des Wohnsitzes ist nicht meine Sache. Dies ist Sache des Vermieters resp. Hotels. Wie es bei eigenem Besitz ist, weiss ich nicht.
      Beste Grüsse Max

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.