Toyota, ein Weihnachtsmärchen

Vor ein paar Tagen habe ich über meine Erlebnisse in der Immigration erzählt. Wenige Tage später ein ähnliche Erfahrung in meiner Toyota-Garage:

Ich bin Besitzer eines Toyota VIOS Autos. Ein Modell, das in Europa nicht verkauft wird, sondern nur im asiatischen Raum und Australien. Es war ein Fehlkauf, weil ich das Auto selten brauche. Ich benutze mehr meinen Roller. In 5 Jahren bin ich gegen 8’000 km gefahren.

Gemäss Toyota sollte ich das Auto jedes Jahr zum Oelwechsel bringen. Ich habe dies auf 2 Jahre ausgedehnt. Heute war es wieder soweit. Es war nichts zu reparieren, ausser dass der Zigattenanzünder nicht mehr funktionerte. EineSicherung hat vermutlich den Geist aufgegeben

27.12.2019: Toyota Garage in Hua Hin

Um 08:30 fuhr ich zur Toyota-Haupt-Garage in Hua Hin. Ich wurde von einer sehr gut englisch sprechender Lady in Empfang genommen. Sie würde mir trotz der wenigen Kilometer den 30’000 km Service empfehlen, weil das Auto doch bereits 5 Jahre alt sei. Kostenvoranschlag für den Service: 2’400 THB (das sind etwa Sfr. 75.-)

Gesagt, getan und akzeptiert. Ich setzte mich in den dafür vorgesehenen Kundenraum mit WIFI, Fernseher, Kaffee und Gebäck. Von hier aus konnte ich in die klinisch saubere Werkstatt mit den Mechanikern in ihren gewaschenen weiss-blauen Overalls sehen und sah direkt vor mir meinen VIOS, wie sie das Oel abliessen.

Zwischendurch kam die Lady kurz vorbei und teilte mir mit, dass meine Auto-Batterie angeschlagen sei. Sie könnte in kürze total ausfallen. Etwas über 2’000 THB /entsprechend SFr. 60) würde diese kosten. Ich war froh, dass sie die Batterie vermessen hatten. In der Schweiz wird dies nirgends gemacht.

Nach gut 1 Stunde konnte ich meinen VIOS wieder übernehmen. der ganze Spass hat mich inkl der neuen Batterie 4’300 THB (das sind etwa SFr. 140.–) gekostet. Damit hätte ich in der Schweiz nicht einmal 1 Arbeitsstunde für den Mechaniker bezahlen können!

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpthai/2019/12/28/toyota-ein-weihnachtsmaerchen/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.