5. März 2011: Mountain-Bike-Ausfahrt mit den Cha-Am-Bikers

Bereits am Samstag, 5. März früh um 04:45 war Tagwache, denn bereits um 06:30 mussten wir uns im 20 km entfernten Cha-Am einfinden. Wir von der Hua-Hin-Bikern waren als Gäste eingeladen. Es waren fast ausschliesslich Thais, die hier den Radsport betreiben. Sie waren ausnahmslos jünger als ich, zwischen 25 und 45 Jahren schätze ich.

cha-am-thai

Gegen Sonne geschützter Thai-Fahrer

Die Thais sind wie die Japaner und Chinesen Technik-Freaks. Wie bei ihren Foto-Hobbies sah man nur das Feinste vom Feinen, vom alten Mountain-Bike, dessen Schaltung unterwegs abbrach bis zur modernsten Trek Carbon Rennmaschine, die direkt aus dem Radgeschäft kam. Sie lieben den Radsport, aber weniger der Leistung wegen, sondern zur Anhebung der Lebensfreude. Einzig die Jungen testeten unter sich ihr Kräft-Verhältnis.

Ueber 83 km führte die Strecke von Cha-Am zum Staudamm von „Kaeng Krachan“, wo ich bereits im Januar war. Die Ausfahrt von etwa 50 Bikern und Bikerinnen endete mit einem feinen Essen im Freien. Alles haben sie auf Pickups mitgeführt. Alle 20 km gabs einen Wasserstop, d.h. es gab Wasser oder isotonische Getränke. Unterwegs wurde die Strecke für uns freigehalten. An jeder Kreuzung und Abzweigung standen Thais, die den Verkehr regelten und nötigenfalls stoppten. Undenkbar in Europa.

Ich bin diese Strecke voll gefahren. Ich wollte wissen, wie weit meine Form ist. Bisher versuchte ich immer im grünen Bereich zu bleiben, diesmal auch im roten, aber erstaunlicherweise sank die Herzfrequenz innert wenigen Sekunden wieder in den grünen Bereich. Ja ich war mit meinen 1’300 km in Form. Ich war noch nie so stark!

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpthai/2011/03/05/mountain-bike-ausfahrt-mit-den-cha-am-bikers/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.