Hilfe … Raupen-Alarm

Raupen haben meine „Wüstenrose“ (Adenium obesum) befallen

: "Wüstenrose" or "Adenium obesum"

„Wüstenrose“ oder „Adenium obesum“

Vor 1 Woche habe ich in diesem wunderschönen Strauch der „Wüstenrose“ (Adenium obesum) mit den schönen rosa Blüten zwei kleine grasgrüne Raupen entdeckt, die sich an den jungen hellgrünen Blättern gütlich taten. Die jungen etwa 4cm langen und 1-2 mm dicken Raupen hatten sich unter den Blättern gut versteckt. Entdeckt habe ich sie durch Zufall anhand der Bisspuren an den Blättern. Unverzüglich habe ich die beiden  am Boden zerquetscht.

Soweit so gut. Jeden Tag darauf habe ich die Pflanze genauestens kontrolliert, denn ich wusste aus den Vorjahren, dass diese Raupen sehr schnell sehr gross und äusserst gefrässig werden konnten.

Innert 1 Tages sind alle Blätter abgefressen

Innert 1 Tages haben die beiden Raupen alle Blätter abgefressen

Gestern hat es geregnet und ich war nicht auf Kontrollgang. Aber heute früh traf mich der Schlag: ein Zweig mit jungen frischen Blättern war komplett abgefressen! Lange musste ich suchen, bis ich den ersten Uebeltäter fein versteckt unter einem Blatt fand. Ich sah ihn fast nicht, denn die Raupen haben die identische Farbe wie die Blätter. Ich wollte bereits weggehen, als ich eine zweite Raupe sah, die an einem anderen Ast begann, die grünen Blätter zu verzehren.

Die Raupe, das Ungeheuer

Die Raupe, das Ungeheuer, nennt sich „Oleanderschwärmer“

Ich vermute, dass die Raupen in kurzer Zeit sich zur vollen Grösse von ca 5-8 cm Länge und beinahe 6-7mm Durchmesser entwickeln. Die jeweilige Grösse hängt von ihrem Futter ab.

 

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpthai/2015/11/09/hilfe-raupen-alarm/

2 Kommentare

  1. hallo, max,
    mein name ist michael und ich habe auch in meinem garten in chiang mai diese raupe entdeckt. wunderschön sind sie schon, ich habe sie nicht getötet, im gegenteil, hab sie fressen lassen, schade, dass sie das getan haben, seis drum nun.
    meine frage, haben sie denn eine ahnung wie diese raupe heisst? oder bzw, was für ein schmetterling danach entsteht? leider habe ich kein terrarium um es selber rauszufinden., 🙂
    hätte ich ein grosses netzt gehabt, dann hätte ich den baum eingehaust.
    vielleicht können sie mir auf meine mail antworten, wäre ich ihnen sehr dankbar.
    mit freundlichen grüssen
    jurgen michael nitzsche

    1. Hallo Jürgen

      Erstmals vielen Dank für Dein Interesse. Auf der nachfolgenden Seite meiner Thailand-Foto-Gallerie findest Du alle Deine Informationen. Auch die, warum ich die Raupe getötet habe

      Die Raupe des Oleanderschwärmers frisst die Blätter meiner Wüstenrose

      Ich wünsche Dir eine gute Zeit
      Ich hoffe, dass die Grenzen zu Thailand bald wieder aufgehen werden, damit ich wieder nach Hua Hin fliegen kann
      Mit besten Grüssen
      Max

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Secured By miniOrange