Nov 29 2012

Ankündigung: Selbstmord der NZZ in Raten

Ich habe es bereits früher in diesem Blog geschrieben, das Verfolgen von Zeitungen, TV-Nachrichten und -Sendungen gehört zu meinen Bedürfnissen im Ausland. (Siehe dazu: Meine Verbindungen in die Heimat: Radio, TV und Zeitungen )

Die Online- und Internet-Ausgabe der NZZ (Neue Zürcher Zeitung) kann man vergessen. Bereits vor Monaten haben es die Zeitungsmacher versucht und nun neu wieder aufgeschalten, ein Zusatz-Windows, das den Artikel überdeckt, den man eben lesen wollte. In diesem Windows muss man sich registrieren, um in 1 Monat 20 Artikel, d.h. alle 1,5 Tage 1 Artikel lesen zu dürfen !!!!  Damit wird das Lesen der NZZ verunmöglicht. Was haben sich da die NZZ-Köpfe gedacht?

Ist dies das geeignete Rezept, um zusätzlichen Einnahmen zu generieren? Ich meine NEIN, denn nun wende ich mich einem anderen Anbieter zu, der dank meinen Zugriffen mehr Werbe-Gelder erhält …. und schlussendlich die Werbe-Einnahmen der NZZ übernehmen kann. Dem sagt man selbstverschuldetes Zeitungssterben oder „Selbstmord in Raten“

Registrierungs-Windows der NZZ

Registrierungs-Windows der NZZ

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.maxlehmann.ch/wpthai/2012/11/29/ankundigung-selbstmord-der-nzz-in-raten/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.