Schlagwort: Vögel

Di, 8. Sept. 2020: Fotowalk durch den „Basler Zolli“

„Fotowalk“ nenne ich Foto-Exkursionen mit meiner grossen Canon-Spiegelreflex-Kamera, um möglichst gute, schöne, einmalige, pfiffige Fotos zu schiessen.

Am Dienstag-Morgen um 08:30 Uhr startete ich mit Nina Osterwalder aus dem St. Gallischen am Zolli-Eingang Dorenbach. Nina Osterwalder ist eine begeisterte Fotografin mit grosser Fertigkeit und Kreativität. Ihre Home-page „https://www.ninaosterwalder.ch“ ist sehens- und empfehlenswert. Und um etwa 13:30 beendeten wir unseren Fotowalk bei den Giraffen.

8. Sept. 2020: Fotowalk mit Nina Osterwalder im Zolli Basel:

Das Wetter war gut, etwas zu schön, denn kein Wölkchen verschönerte den Himmel. Nach Bearbeitung der Fotos auf dem PC konnten wir beide zufrieden sein. Wir hatten eine glückliche Hand und wunderschöne Einzelstücke, wie z.B. die Fotos mit der „Gorilla-Mutter und ihrem Jungen„, sowie der „Kanguruh-Mutter mit ihrem Jungen in der Bauchtasche

Durch anklicken auf das Foto „Graureiher“ gelangst Du direkt auf die Foto-Galerie Basel

In meiner „Foto-Galerie Basel“ und der Seite „Basler Zolli“ könnt ihr die besten Bilder anschauen! Durch anklicken auf dem Bild rechts „Graureiher“ gelangt ihr direkt auf die Foto-Galerie Basel

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2020/09/08/di-8-sept-2020-fotowalk-durch-den-basler-zolli/

Solaris für meine Augen und Sinnen

Auf Solaris fühle ich mich wohl. Hier lebe ich inmitten der Natur und geniesse mein wunderbares Leben. Immer wieder entdecke ich neue Natur-Schönheiten.

Meine Petunien

Seit Jahren gehört es zu meinem Image, 2 schöne Petunien vor meinem Sonnensegel aufzuhängen.

Istrien Solaris Blumen Flora Petunia

Falter und Schmetterlinge

Wunderbare Geschöpfe fliegen herum. Leider gibt es keine farbenfrohen Schmetterlinge, wie ich sie aus Thailand kenne. Aber ich bin bereits mit wenigem zufrieden.

Istrien Solaris Falter

Wenige Minuten nach dem Sonnenaufgang sah ich diesen Falter aussen am Wohnwagen-Fenster kleben. Ein Wunderwerk der Natur.

Istrien SolarisSchmetterling

Schmetterling

 

Kohlmeisen

Sie brüten nicht mehr in meinem Olivenbaum. Eine Zornnatter hat sie gefressen. Aber ich erinnere mich gerne an sie:

Camping Solarsi Olivenbaum Kohlmeis

 

Solaris: Junge Meisen

Schlangen

Sie leben auch auf den Olivenbäumen und können einem schön erschrecken. Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell sie sich fortbewegen können

Camping Solaris in Istrien Zornnatter

Die Panzerechse habe ich an einem Abend vor meinem Wohnwagen entdeckt. Zuerst versuchte sie zu entfliehen, stellte sich aber schnell tot und machte keine Bewegung mehr. Dadurch konnte ich sie fotografieren. Ich musste sie mit einem Besen wegwischen

Solaris: Panzerschleiche

Die „Panzerschleiche“ ist eine bis 1.4 m grosse Echsenart

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2016/06/04/solaris-fuer-meine-augen-und-sinnen/

11. Mai 2014: Das Vogel-Leben eines Kohlmeisenpärchens

Camping Solaris  brütende Meisen: FeuerwehrschrankDer Münchner-Gerhard sieht alles, auch nistende Meisen im Feuerwehrschrank des Waschhaus 10 bei der Olivenbaum-Wiese auf dem Campingplatz Solaris. In der Tat können wir alljährlich auf Solaris nistende Meisen beobachten und verfolgen. Es sind Kohlmeisen erkennbar an den schwefel- und zitronengelben Brust- und Bauchseiten

Ihr Fortpflanzungsprozess beginnt beim „….“. Wie sagt man dem bei den Vögeln? Und geht dann weiter zur  Wohnungssuche. Die Vogelpärchen suchen sich einen geeigneten Nistplatz, meist den vom letzten Jahr. Es sei denn, beim vorigen Mal wurde ihr Nest von einem Nesträuber wie einem Eichelhäher oder Schlange geplündert. Nie mehr werden sie diesen Platz wieder benutzen.

Dann wird das Nest mit trockenen Grashalmen und Moos ausgepolstert. 6-12 Eier legen sie in ihr Nest. Nach 12-15 Tagen Brutdauer schlüpfen sie aus. Nun beginnt die Futtersuche für die jungen Vögel. Unermüdlich fliegen die beiden Alten, um Raupen und Insekten herbeizuschaffen. Schon bald hört man das Gezwitscher der Kleinen, wenn das Weibchen oder Männchen Futter bringt und verteilt.

Nach weiteren 16-22 Tagen ist die Nestlingszeit vorbei. Die Jungen sind flügge und wagen sich an ihren ersten noch zaghaften Flug. Einmal habe ich dabei zuschauen können. Sie üben vorher mit den Flügeln und flattern, halten sich aber mit ihren Krallen noch fest. Sie müssen sich allen Mut zusammennehmen, um schlussendlich wegzufliegen. Ja, klar, sie konnten vorher keine Probeflüge absolvieren. Bereits nach 2-3 Flügen geht es ganz flott und die Sicherheit stellt sich ein.  Aber auch dann werden sie noch 6-10 Tage von den Alten gefüttert. Nach 1-1.5 Monaten ist das ganze Schauspiel der Fortpflanzung vorbei und die beiden Alten bereiten sich für die 2. Brutzeit in diesem Jahr vor.Camping Solaris  brütende MeisenCamping Solaris  brütende Meisen

Camping Solaris  brütende MeisenSolaris:  Junge Meise wird gefüttert

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2014/05/11/11-mai-2014-das-vogel-leben-eines-kohlmeisenpaerchen/