Schlagwort: Merkel

17. April: Söder oder Laschet? …. und die Merkel?

Eigentlich wollten die beiden Parteichefs Laschet und Söder die K-Frage bis Ende deieser Woche (18. April) beantworten. Noch scheint keiner zum Rückzug bereit zu sein. Das ärgerliche Spiel geht weiter. Die Merkel schweigt weiterhin. Sie ist wiederum abgetaucht und lässt alles schleifen, auch die Corona-Pandemie. Was wird mit den beiden Parteien CDU und CSU?

Scheinbar ist die K-Frage für die CDU/CSU wichtiger als die Pandemie Bekämpfung

Ein Schauspiel, das mich und auch einige meiner Freunde fasziniert, aber auch zum Kopf schütteln anregt. Es dauert bereits mehr als 1 Woche und lähmt alle anderen Aktivitäten, derweil die Corona-Zahlen in Deutschland explodieren. Es geht zu, wie in einer Bananen-Republik! Ein blutiger und zerfleischender Kampf um Leben und Tod wie bei den alten Römern im Amphitheater. Ob schlussendlich nicht beide verletzt liegen bleiben und als Verlierer vom Platz gehen werden? Wer wird es sein? Laschet oder Söder oder beide? … auf Kosten der Grünen? … und was macht dabei die Merkel?

Ein „Populist“ gegen einer „Weiter-So-Politiker“. Ein Trumpist, der alle Regeln der Fairness ausser Acht lässt, gegen einen Macher. Der eine ist in seinem Bundesland recht erfolgreich in der Pandemie-Bekämpfung, der andere weniger. Seine Bayern leiden seit Anbeginn unter den höchsten Infektions-Zahlen in Deutschland. Und die Merkel schaut zu, wie sich die CDU/CSU auflöst! Ist es noch ihre Partei?

Mich überrascht Söder nicht. Er ist ein Machtmensch. Er geht über Leichen und dies hat er bereits seit Jahren gezeigt. Aber das Deutsche Volk vergisst schnell. Niemand erinnert sich, wie er die Deutsche Kanzlerin vor wenigen Jahren öffentlich bloss gestellt hat. Der grosse Streit während der Flüchtlingskrise war einmalig und aus meiner Sicht unvergesslich. Aber das Deutsche Volk vergisst schnell.

Heute jubeln sie wieder. Sie jubeln, wenn er den Sputnik-Impfstoff in Russland einkaufen und impfen will. Auch wenn er dabei die übrigen Deutschen Länder und die EU-Gemeinschaft brüskiert. Ihn interessieren nur populistische Nachrichten. Trump lässt grüssen! Jeden Tag führte er eine Presse-Konferenz und meldete neue, überragende Aktionen und Erfolge aus Bayern. Nie erwähnte er, dass er seit Monaten das Schlusslicht oder der Spitzenreiter an Covid-Infizierte ist.

Deutschland hat bereits mehrfach Pech gehabt mit der Wahl ihrer Führer. Das deutsche Volk reagiert emotional. Ein Auf und Ab ihrer Emotionen. Jeder weiss es besser. Schnell jubeln sie und wählen die „Piraten-Partei“ oder neuerdings die „AfD“. Sie klopfen sich auf die Schultern, wenn es heisst „Wir sind die Besten„, dabei zählt ihr medizinische System nicht zu den Spitzenreitern. Warum wohl fliehen derart viele best ausgebildete Krankenschwestern und Aerzte in die Schweiz?

Und die Merkel schweigt!

Ein exekutives Staatsoberhaupt wie die Kanzlerin muss Führen und die Unterführer um sich scharen! Sie muss nicht nur ihre Partei führen, sondern auch das Land aus der Corona-Krise herausführen und `dabei fürs Volk Vertrauen ausströmen. Sie muss anordnen und kontrollieren. In der Wirtschaft nennt man dies: sie muss Managen.

Dies ist aber der Merkel fremd. Es ist ein Markenzeichen der Merkel, dass sie Probleme aussitzt und schweigt. Sie ist keine Managerin. Dies hat sie in der Flüchtlingskrise gezeigt, als sie nach dem „Wir schaffen das“ sich zurückzog und die Länder „schaffen“ liess. Seither weiss man nicht mehr, wohin die Flüchtlinge sich verteilt haben. Sie sind untergetaucht! Auch die Kriminellen!

Die Merkel ist nach meiner Meinung einer der schlechtesten Bundeskanzler/-in, die Deutschland je hatte. In den 16 Jahren ihrer Regentschaft führte sie die CDU/CSU nach links und öffnete viel Platz für die AfD. Sie katapultierte Deutschland zurück ans hintere Ende der weltweiten Internet-Durchsetzung. In ihrer Zeit verpasste die Automobil-Industrie den technologischen Anschluss, weil die Regierung Merkel mehrfach den Verkauf der alten Technologien subventionierte. Dasselbe gilt für den Ausbau des Verkehrs auf Strasse und Schiene.

Die Deutsche Eisenbahn hat zwar tollen Züge, aber eine katastrophale Infrastruktur. Ihr Schienennetz ist nur noch drittklassig. Der Anschluss an die Nord-Süd-Europa-Ausbau-Pläne sind Jahrzehnte im Verzug. Wir Schweizer sind seit Jahren mit dem Gotthard-Basistunnel bereit. Dasselbe gilt auch für Oesterreich und dem Brenner-Anschluss. Aber Deutschland diskutiert noch über die Zufahrtsstrecken. Von aussen muss ich hören, dass auch die Schulen Deutschlands in einem maroden Zustand seien. Wen wundert es, dass die Pisa-Studien Deutschland eine schlechte Note ausstellen!

Ihre Nachfolge in der Partei und als Kanzlerin hat sie nie interessiert. Alle potenziellen Kandidaten hat sie geköpft. Der CDU-Parteichef Laschet ist das aktuellste Beispiel. Noch vor wenigen Tagen hat sie ihn als Ministerpräsident öffentlich kritisiert. Das Corona-Debakel ist das neueste Meisterstück der Merkel. Masken-Debakel, Impfstoff-Debakel, Test-Debakel, Lockdown-Auf und Zu-Debakel, Oster-Debakel….. Man könnte eine endlose Liste anfügen. Und die Merkel hält sich tatenlos und vornehmlich zurück. Alle paar Wochen eine Presse-Konferenz, aber nur wenige Gespräche zu ihrem Volk. Die Mutti der Nation hat ihre Kinder verloren. Sie gehen ihre eigenen Wege. Und zur Zeit lässt sie es zu, wie sich ihre eigene Partei CDU/CSU zerfleischt. Sie schaut zu und schreitet nicht ein!

Ich muss gestehen, die CDU/CSU in der Merkel-Form wäre für mich nicht wählbar, obwohl ich in der Schweiz der FDP nahe stehe. Die aktuelle CDU/CSU ist mir zu linkslastig und zu katholisch. Es liegt mir auf der Zunge, sie als DDR-lastig zu bezeichnen. Sie steht zu weit weg von der Industrie und Wirtschaft.Dieser Linksdrall machte den Söder stark!

Ausblick: werden die Grünen profitieren?

Ich befürchte es, denn wer von diesen beiden Söder oder Laschet in diesem Kampf auch gewinnen wird, er wird stark geschwächt dastehen. Die grosse Verlierer werden jedoch die beiden Parteien CDU und CSU sein. Sie werden Ansehen und Stimmen einbüssen, weil in aller Stille die Grünen sich ohne Streit zu einer echten Partei gemausert haben.

Ich bin kein Freund der Grünen, aber der grüne baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat gezeigt, wie man erfolgreich auch ohne christliche Buchstaben im Parteinamen regieren kann. Die Grünen werden weiterhin erfolgreich bleiben. Es ist zu befürchten, dass sie die CDU/CSU als grösste Partei ablösen werden! Dies wird das letzte Vermächtnis der Merkel an Deutschland und ihrer Partei sein.

Vielleicht haben die CDU/CSU Glück und können unter einem grünen Kanzler/in mitregieren.

Zurück zum Basis-Menue der „Homepage vom Basler Max

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2021/04/18/17-april-soeder-oder-laschet-und-die-merkel/

Secured By miniOrange