„Altern“ ist die einzige Alternative zu „Sterben“

In jeder Periode seines Lebens altert man. Sobald man jedoch stirbt, ist das Altern vorbei!

Man wird beim Altern nicht unbedingt potenter, hübscher, stärker, ausdauernder, sondern nur interessanter, erfahrener, überlegter, vergesslicher und kränklicher. Jedes zu seiner Zeit und dies ist gut so. Ich geniesse meine jetzige Zeit, in der ich öfters und schneller müde werde. Ich geniesse diese Zeit der Müdigkeit und Muse auf der Liege und schliesse gerne die Augen für eine Weile. Ich habe immer noch Pläne für die Zukunft, aber nicht mehr so viele und nicht mehr so weit in die Zukunft blickend. Es sind kurzfristigere Pläne und Träume.

80-jährig

Ich bin mir bewusst, dass ich über 81 Jahre durchlebt und genossen habe. Mein Leben könnte nicht besser sein. Ich hoffe, dass ich noch 10 Jahre bei körperlicher Fitness verbringen kann.

Manches habe ich bereits aufgegeben. Meine Kinder wurden flügge mit unterschiedlicher Qualität. Das Autofahren, Camping und Leistungssport habe ich Mitte 2021 beendet. Drei Mal war ich verheiratet und dies wieder beendet! Und habe von meinen 3 Frauen viel gelernt!

Ich wollte erfolgreicher sein, als mein Vater. Ich wurde Offizier, studierte und baute mir ein Haus, aber mein Vater durfte dies nicht mehr erleben. Er starb mit 51 Jahren anlässlich eines Verkehrsunfall in England und ich wurde nicht bewundert! Ich war damals 21 Jahre alt und in der Offiziersschule. Dies hat mich zeitlebens beschäftigt und nie losgelassen.

Altern“ eine ewig dauernde Lebensphase. Ich bin fasziniert davon und schaue mit grossem Interesse auf meine nächsten Altern-Prozesse.

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2024/05/24/altern-ist-die-einzige-alternative-zu-sterben/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Secured By miniOrange