SVP nennt die Schweiz eine Diktatur und wird abgestraft

Ich bin entsetzt: Die SVP nennt die Schweiz eine „Diktatur“. Dies ist Bier-Tisch-Niveau !

Die SVP ist eine populistische und rechtsnationale Partei. Sie ist ähnlich der deutschen AfD eine Besserwisser- und Ablehnungs-Partei. Sie ist nach meiner Meinung eine Staats-zersetzende Organisation und politisiert nicht im Interesse der Schweiz, sondern nur in ihrem eigenen Interesse der Macht-Erhaltung. Sie geht zur Durchsetzung ihrer teilweise abstrusen Ideen über Leichen!

Mit gegen 30%igem Wähleranteil ist sie die grösste Partei im Lande und meint, damit auch die Schweiz alleine ohne Partner regieren zu können. Aber eben, mehr als 2/3 der Schweizer sind gegen die SVP-Politik und dies vergisst sie oft. Dies ist auch das Glück der Partei-Oberen, denn sie müssen ihre teilweise absurden Vorhaben nicht realisieren. Die meisten Volks-Abstimmungen der letzten Jahre hat sie auch verloren. Der Schweizer-Bevölkerung durchschaut ihr Gehabe. Einzig bei emotionalen Themen kann sie punkten, wenn es z.B. um das Verbot der „Verschleierung von Frauen“ geht. So hat sie dieses Vorhaben kürzlich mit knapper Mehrheit beim Volke durchgebracht. Eine wahrlich staatsmännische Entscheidung!

Populisten, Demagogie, Rebellion, Querdenker sind die Merkmale der SVP und auch AfD
Image by John Hain from Pixabay

Die Schweiz ist eine Diktatur ! (meint die SVP)

So ein Blödsinn! Die wissen gar nicht, was in einer Diktatur abläuft! Sie sollten mal ein paar Wochen nach Burma oder Russland oder China oder Vietnam oder ….

Die Corona-Pandemie ist ein ideales Pflaster für eine Partei wie die SVP. Die SVPler kommen nun aus ihrer Deckung und versuchen zu zeigen, wie man gegen diesen Virus erfolgreich ankämpfen sollte. Sie kritisieren alle Massnahmen unseres Bundesrates zum Schutze der Schweizer Bevölkerung. Bisher sind wir recht gut durch die bisher grösste gesundheitliche und volkswirtschaftliche Katastrophe gekommen, obwohl wir unser Leben mit weniger Verboten als andere Länder einschränkten. So blieben unsere Schulen die grösste Zeit in Betrieb. Aber den Populisten genügt dies nicht. In den letzten Tagen haben sie vor dem Nationalrat sogar die „Schweiz als Diktatur“ bezeichnet! Sie wollten per Gesetz durchsetzen, dass am 22. März die Gaststätten und Sportcenters wieder geöffnet werden müssen! Als ob der Corona-Virus sich an das schweizerische Recht halten würde. Sie wurden jedoch von der Mehrheit des Parlamentes abgestraft.

Interessant ist, dass damit die SVP dieselben Worte und Sprechblasen verwendete, wie sie von der Rechts-Extremen AfD in Deutschland kürzlich benutzt wurden.

„Die Schweiz und unsere Regierung darf man nicht als Diktatur bezeichnen. Dies ist volksverhetzend, Frau Martullo-Blocher und Co.“

Zurück zum Basis-Menue der „Homepage vom Basler Max

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2021/03/09/svp-nennt-die-schweiz-eine-diktatur-und-wird-abgestraft/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Secured By miniOrange