Pat gesund durch Akupunktur

PatIch berichtete bereits in meinem Thailand-Tagebuch von Pats Genesung dank Akupunktur durch einen alten über 80-jährigen chinesischen Arzt in Bangkok. Dies war im Dezember 2012. Eine Woche weilte sie im Spital und würde täglich mit mindestens 30 Nadeln bespickt. Seither sind alle ihre Schmerzen und Beschwerden am Herzen, im Magen, am linken Bein und auch das Kopfweh verschwunden.

In den letzten Tagen weilte sie zum ersten Check seit dem Dezember im Spital. Drei Tage dauerte die Untersuchung von Herz, Leber, Niere, Magen und Bein (Knie-Gelenk) und sie haben nichts gefunden! Alle Werte sind ok! Ein Wunder?

Ich bin sehr kritisch, wenn es um alternative Heilungsmethoden geht. Vorallem, wenn es nicht erklärbar ist, wie bei der Homöopathie. Aber bei der Akkupunktur wird an den Nervensträngen gearbeitet. Man weiss ja auch mittlerweilen, dass viele Krankheiten „Psychisch“ und nicht organisch wie bei einem Krebs, erklärbar sind. So scheinbar auch bei Pat. Nun hoffe ich,dass sie nicht zurückfällt in alte Mechanismen.

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2013/03/22/pat-gesund-durch-akupunktur/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Secured By miniOrange