Foto-Galerie meines ersten Winters in Thailand (2008/2009)
(Letzte Aenderung: Version 2.0 vom 19. Sept. 2021)

Einleitung und Hinweis zu meinem Bericht

Vor rund 40 Jahre war ich das erste Mal in Thailand. Im Oktober 2008 kam ich zurück in dieses "fremdländische" Land. Ich kam in eine andere Welt. Ich war überwältigt, denn alles war anders. In meinem Reisebericht "Bericht über meinen ersten 5-monatiger Thailand-Aufenthalt im Winter 2008/2009" beschreibe ich meine Eindrücke und Erlebnise und berichte über meine Reisen. In der nachfolgenden Foto-Galerie visualisiere ich meine Erinnerungen mit meinen besten Fotos.


Die Hauptpersonen im Winter 2008/09

Max auf der Brücke zum River Kwai Pat in Ancient City Däng auf dem Galjani-Tempel Usa mit Hut Tony auf dem Floating Market

Bangkok

Ich wohnte in Hua Hin, aber Bangkok war meine Drehscheibe für die Reisen in Thailand, aber auch der Wohnsitz von Pat, meiner thailändischen Freundin. Ich verbrachte etwa die Hälfte meiner Zeit in Bangkok.

Tauben im Benjasiri Park
Sirikit Abbild Fitness
Baustelle Baustelle
Alte Häuser in Bangkok Baum wächst durch Mauer
Kindergartenschüler
Hochhaus Naga Hochhaus
Bettler Frau auf der Chao Phraya Polizist

Chayo Phraya, der Fluss durch Bangkok

Der "Mae Nam Chao Phraya" oder nur "Chao Phraya" ist neben dem Mekong der größte und wichtigste Fluss Thailands. Er beginnt am Zusammenfluss der Flüsse Ping und Nan in Nakhon Sawan.

Lastkahn auf der Chao Phraya
Geburtstagsfahrt von Pat Brücke über den Chao Phraya

Bangkok Strassen und Verkehr

Der Verkehr in Bangkok ist gross und gewöhnungsbedürftig. In der Rush-Hour kann er kollabieren. Der Verkehr ist für den Fotografen ein Erlebnis

Auf einer eigenständigen Internet-Seite berichte ich illustriert mit vielen Fotos über "Foto-Galerie: Strassenverkehr in Bangkok" und "Autobahnen auf Stelzen - Die Highways über Bangkok"

Werbung auf dem Skytrain
Uralter Bus

Die Lions-Girl

In den ersten Tagen in Bangkok entdeckte ich mitten in der Stadt einen Anlass des hiesigen Lions Club mit den Auftritten dieser jungen hübschen Thai-Mädchen.

Wer kennt ihn nicht, den Thai-Tanz, in dem die hübschen Mädchen ihre langen Finger extrem nach hinten biegen. Bereits in jungen Jahren wird die thailändische Jugend in diesem Tanz geübt. Beeindruckend sind die Darbietungen der jungen Mädchen zwischen 8 - 12 Jahren. Diese Fotos sagen mehr als 1000 Worte.

Tänzerinnen Hübsche Tanzgruppe
Schminken Vorbereitung zum Auftritt
Tanz-Mädchen Tanzmädchen Tanzmädchen

Sehenswürdigkeiten im Raume Samutprakan

Samutprakan: "Wat Bang Phli Yai Klang" mit dem längsten Buddha

"Wat Bang Phli Yai Klang" ist ein buddhistischer Tempel (Wat) im Amphoe Bang Phli, Provinz Samut Prakan in Zentralthailand. Der "Wat Bang Phli Yai Klang" liegt nicht weit vom "Wat Bang Phli Yai Nai" entfernt, dem Tempel bei m Bang Phli Market, am nördlichen Ufer des Khlong Samrong

Der Wat ist für seinen liegenden Buddha bekannt, der mit einer Länge von 53 Metern im Inneren hohl ist und von den Gläubigen begangen werden kann. Die Buddha-Statue wird von den Einheimischen „Somdet Phra Sakayamuni Si Sumet Bophit“ genannt.

Im Inneren sind etliche religiöse Darstellungen zu finden. Bemerkenswert ist die Stelle, an der man Buddhas Herz sieht, das von den Gläubigen mit Blattgold verziert wird.

.
Liegender Buddha Länster liegender Buddha
Max und Pat Treppenhaus im liegenden Buddha
Garten mit Pat und Mönch Unterkünfte der Mönche
Garten mit Pat beim Gebet Buddhas

Samut Prakam: Wat Asokaram

Der Tempel wurde 1962 von Phra Acharn Lee Thammawar der "Dharmayuthi Sekte" gebaut und ist einer der wichtigsten Tempel, um Meditation zu praktizieren. Askese auf indischer Basis war der Schwerpunkt dieser Sekte. Das herausragenste Merkmal des Tempels ist die Phra Thutangkha Chedi, eine Gruppe von 13 Chedis welche die 13 Aufgaben der Mönche auf ihren religiösen Reisen representieren sollen. In der Vihara Wisutthithamrangsi des Tempels werden die Überreste Acharn Lees aufbewahrt.

Wat Asokaram Naga im Wat Asokaram
Vihara Wisutthithamrangsi
>Zeremonienraum im Wat Asokaram
>Geflochtener Baumstamm im Wat Asokaram Vihara vom Wat Asokaram

 

Mail an Max Lehmann
Schafmattweg 13, CH-4102 Binningen
Jump to (1 kB)

Zur Liste der Foto-Galerien
https://www.maxlehmann.ch/menu/home_euro.htm
Jump to (1 kB)

Home