Ich lehne sie ab! Querdenker und Impfgegner sind Volksverhetzer

Ich habe keine Probleme mit Andersdenkenden, sofern es nachvollziehbar ist. Bei Querdenkern und Impfgegnern hört mein Verständnis hingegen auf. Wo wären wir ohne die seit Jahren etablierten Kinderlähmungs-, Masern-, Tetanus-, Pocken- etc-Impfungen. Ich litt als 5-jähriger unter der schrecklichen „Diphtherie“ und überlebte nur, weil ich einer der ersten war, der Penicillin erhielt. Jahre später als 18-Jähriger erkrankte ich nach einem Sportunfall an „Tetanus“. Ich überlebte, weil es bereits die Tetanus-Impfung und -Serum gab.

Ich habe kein Verständnis für das Gedankengut der Querdenker, Besserwisser und Volksverhetzer.

Die Menschheit kann diese Pandemie nur besiegen oder in den Griff bekommen, wenn sich möglichst alle an die Regeln halten und sich impfen lassen. Es sind jedoch diese Impfgegner, die diese Pandemie am Leben erhalten, weil der Virus sich in ihnen weitervermehren und sogar weitere, bösartige Mutationen bilden kann. Durch ihre Weigerung machen sie den ganzen Impfaufwand zur Beendigung der Pandemie zunichte.

Aus diesem Grund habe ich einige diese Querdenker aus meiner Newsletter-Liste gestrichen und einige auch aus meinem Freundeskreis verbannt, zwei davon leben in Thailand. Ich muss mir ihre abstrusen Ideen nicht mehr antun.

Nebenbei bemerkt:

Diese Querdenker und Impfgegner sterben mittelfristig aus, denn sie sind ungeschützt und ohne Masken ein ideales Ziel für den hungrigen Covid-Virus! Wenn die wüssten, wie schrecklich dieser Tod in der Intensiv-Station ist.

Zurück zum Haupt-Menue der „Homepage vom Basler Max“

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2021/03/30/ich-lehne-sie-ab-querdenker-und-impfgegner-sind-volksverhetzer/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Secured By miniOrange