Foto-Galerie Mönche und Nonnen
(Detaillierte und grössere Bilder durch Anklicken!)

Wer kennt nicht in Thailand die in orange oder braun gekleideten Mönche? Weniger bekannt sind die Nonnen in ihren weissen Ordenskleidern.


 

Das buddhistische Mönchs- und Nonnenleben ist oft asketischer als das in christlichen Orden. Anfänglich gab es nur hauslose Wandermönche, die ihren Lebensunterhalt von Almosen bestritten, später dann bevölkerten die Mönche die Tempel und übernahmen auch Schul- und Lehraufgaben.


 

 
 

 

 
 

 

 
 

 
 

 

 

 

 

 

 

  

Koreanische Mönche im Wat Traimit, dem Tempel des goldenen Buddha in Chinatown

Wat Traimit war lange Zeit nur eine Pagode mit Altar und hatte keinen Platz für die grosse Buddha-Statue. 1954 entschloss man sich, der Statue ein angemessenes „Haus“ zu schenken und begann mit den Arbeiten an einem Viharn. Angeblich soll nun „das Schicksal“ zugeschlagen haben: im Mai 1955 sollte die Statue an ihren neuen Platz gehoben werden, doch die Seile rissen und mit dem harten Aufprall auf dem Boden soll ein Stück von dem Gips abgeplatzt sein und sein goldenes Inneres preisgegeben haben.


 

 

Mönche aus Dan Chang


Essens-Zeremonie der Mönche von Dan Chang

Betender Mönch in Dan Chang

Gläubige


 

Nonnen


Wat Hong Thong Tempel
 

Nonnen in der Phetchaburi Höhle Khao Luang

Khao Luang Cave in Phetchaburi

 

Mail an Max Lehmann
Schafmattweg 13, 4102 Binningen
Jump to (1 kB)

Home Thailand
Jump to (1 kB)

Homepage "Basler Max"