Zurück zu Fragen, Tips

Frage: Krankenversicherung in Thailand

Für Temporär-Aufenthalter gilt:

Kläre bei Deiner Versicherung in der Heimat  ab, ob und wie lange Du ohne Zusatzversicherung im Ausland, sprich Thailand, versichert bist. Meistens braucht es einen kleinen Zusatz.

Für Auswanderer gilt:

Dies ist in vielen Fällen ein grosses Problem, denn durch Aufgabe des Heimwohnsitzes in der Schweiz oder Deutschland,wird auch der Krankenversicherungsschutz aufgegeben.

Bevor Du auswanderst, kläre ab, wie weit Du in Thailand krankenversichert bleibst, sobald Du Dich in Deiner Heimat abgemeldet hast. Die meisten sind nicht mehr versichert und müssen hier in Thailand eine neue Versicherung abschliessen, mit vielen Vorbehalten wegen vorhandener Beschwerden durch das bereits etwas hohe Alter. Oft ist es sinnvoll, sich zu Hause nicht abzumelden und eine kleine Wohnung zu behalten, damit der Versicherungsschutz bestehen bleibt..

Viele Ausgewanderte brechen nach Jahren ihr Experiment hier in Thailand ab, weil schwere Krankheiten nicht mehr bezahlbar sind. Die Medizin in Thailand ist zwar günstiger als zu Hause, aber eine Operation kostet auch hier sehr viel Geld.

Eine gute Hilfe ist Albert Meier, seines Zeichens Versicherungs-Experte in Cha-Am. Mail.Adresse: “albert.meier9@gmail.com

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.maxlehmann.ch/wpthai/fragen-tips/frage-krankenversicherung-in-thailand/