Nov 05 2017

3. Nov. 2017: Kurzinfo über meinen Unfall mit dem Rennrad

Liebe Freunde

Mich hat es am vergangenen Freitag, 3. Nov. mit dem Rennrad hingeschmissen durch Eigenverschulden. Hatte grosses Glück. Der Helm hat mich vor schwereren Verletzungen oder sogar schlimmerem bewahrt, meinte der Arzt.. Ich war 4 Stunden im Spital und bin nun wieder zu Hause. Hand und Nase gebrochen, sowie 22 Stiche an Augsbraue, Nasenwurzel und Oberlippe. Ich sehe nun aus wie ein Halloween-Gespenst

Mir geht es recht gut, habe keine Schmerzen, bin einfach eingeschränkt…z.B. durch tippen im 1-Fingersystem. Ich werde in den nächsten Tagen detaillierter darüber berichten, samt Halloween-Bild

Zwischenbericht 6.11.2017/3 Tage nach Unfall: Mir geht es immer besser. Die Pflaster fallen ab. Ich kann wieder recht gut gehen. Ich sehe bereits jetzt viel besser und vertrauenserweckender aus, als „Old Trump“

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.maxlehmann.ch/wpthai/2017/11/05/3-nov-2017-glimpflicher-unfall-mit-dem-rennrad/

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Rudi on 5. November 2017 at 10:50
    • Antworten

    Lieber Max,

    diese Nachricht hat uns sehr erschreckt, aber wie Du schreibst geht es Dir den Umständen entsprechend doch soweit gut.
    Wir hoffen die Blessuren werden rasch heilen und Du wieder zur alter Frische zurück kommst.
    Gute Genesungswünsche aus Deutschland.

    R&M

    1. Hallo ihr Zwei

      In der Tat geht es mir relativ gut. Mein Problem ist, dass ich im 1-Finger-System viel Zeit brauche, um zu berichten.

      Dankeschön für die Wünsche und Liebe Grüsse
      Max

  1. Wünsche gute Besserung!

  2. Gute Besserung! Sie brauchen nicht zu antworten! 🙂

    • max.j on 6. November 2017 at 15:55
    • Antworten

    Lieber Max
    Ich wünsche eine rasche Genesung und baldige Rückkehr zu den alltägliche Lebensablauf.

    Ich kenn’s aus eigenen Erfahrungen., Nach einem Fahrradsturz seh ich jeweils für eine Weile recht angeschlagen aus.
    Bis jetzt ,zu meinem Glück, ohne Restwerte.
    liebe Grüsse
    Max J.

    • Christine Servalli on 8. November 2017 at 17:07
    • Antworten

    Hallo Max,

    Habe auf FB auch das Foto von Euch drei gesehen mit Tony und Kathleen.
    Wünsche Dir weiterhin gute Genesung und sende Dir liebe Grüsse aus dem Ticino.
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.