Tag: Krieg

Es herrscht Krieg – Wirtschaftskrieg !!!!

schurkenstaatDie Schweizer Banken haben Steuerparadiese betrieben, Kurse gefälscht und damit Kunden und Staaten betrogen. Einer französischen Bank „passierte“ ähnliches. VW hat ihre Diesel-Motoren mit einer kleinen Software versehen, die bei Abgas-Tests den Motor optimiert. Toyota hatte fehlerhafte Gaspedale und Hyundai gab falsche Benzin-Verbrauchszahlen an.

Was ist bei allen diesen Fällen gemeinsam? Alle diese Firmen wurden oder werden von den USA mit hohen Milliarden-Bussen gebüsst und müssen im Wiederholungsfalle dem US-Markt fernbleiben.  Selbstverständlich müssen im Falle der Auto-Firmen die beanstandeten Mängel korrigiert werden.

Ich nehme die obigen Firmen beileibe nicht in Schutz. Betrug muss bestraft und Mängel behoben werden . Es fällt aber auf, dass diese horrenden Strafen der USA vorallem ausländische Konkurrenten betreffen. GM kam vergleichsweise günstige weg, obwohl 2.6 Mio Autos zurückgerufen werden mussten und 124 Todesfälle mit dem Zündschloss-Mangel in Zusammenhang gebracht werden konnten

Ich verdächtige die USA, dass sie auf diese Art, unangenehme Konkurrenten schwächen und damit ihre  am Boden liegende, desolate Auto-Industrie, ihre Banken und eigenen Steuerparadiese schützen wollen.

Dem sagt man Wirtschaftskrieg!

 

Diesen Verdacht hege ich schon lange. Mehr dazu findet ihr in meinem Blog unter:

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2015/09/28/es-herrscht-krieg-wirtschaftskrieg/

24. Juli: Israels Krieg im grössten Freiluftgefängnis der Welt

Der Gazastreifen ist ein Küstengebiet am östlichen Mittelmeer zwischen Israel und Ägypten mit Gaza-Stadt als Zentrum. Der Gazastreifen hat circa 1,82 Millionen Einwohner. Der Gazastreifen ist Teil der Palästinensischen Autonomiegebiete und steht im Inneren formal unter Verwaltung der Palästinensischen Autonomiebehörde.

Der Gazastreifen wird abgegrenzt auf der einen Seite durch das Meer und auf der anderen Seite durch hohe Betonmauern, wie wir sie aus DDR-Zeiten kannten. Die dortigen Bewohner sind eingeschlossen und abhängig vom Goodwill der Israelis. Elektrischen Strom gibt es nur stundenweise. Der Gazastreifen kann als grösstes Freiluftgefängnis der Welt bezeichnet werden.

10500242_10202259226582703_4063825233348160481_nMit dem jetzigen Krieg der Israelis mit 700 (Stand 23. Juli) und täglich mehr Toten zumeist Zivilisten kommen mir automatisch Vergleiche mit dem Warschauer Ghetto in den Sinn. Ist dieser Vergleich absurd? Vergleiche sind immer gefährlich. In gewissen Dingen geht es den Palästinensern schon besser. Sie werden wenigstens nicht systematisch ermordet, sondern nur willkürlich. Wehe aber, sie gelangen in die Nähe israelischer Waffen. Die machen keinen Unterschied, ob es sich um spielende Kinder oder Frauen handelt. 75% der Toten sind Zivilisten. Da stelle ich mir automatisch die Frage, welches sind die Kriegsziele der Israelis?

Kritik an der israelischen Kriegspolitik lehnt Israel mit immer demselben Worten ab, „Das sei Antisemitismus“! Kritik ist unerwünscht. In Deutschland geht dies soweit, dass sich kein Politiker zu einem kritischen Votum gegenüber Israels Vorgehen wagen würde. Anfang Woche wurde der israelische Botschafter in Berlin interviewt. Die eisige Kälte in seinen Worten gegenüber seinen Kritikern hat mich schockiert, welch schreckliches Gedankengut befindet sich in seinem Kopf! Dieses Interview hat mich zu diesem Blog-Beitrag animiert.

[notice]Israel müsste sich selber einmal die Frage stellen, warum wohl die Jüdische Welt seit 1000en von Jahren verfolgt und von einem grossen Teil der Menschheit abgelehnt wird.Tragen immer die anderen die Schuld? Ich habe viele Israelis kennen gelernt. Durch ihren penetranten Egoismus wurden sie keine Freunde von mir. Sie erzeugten bei mir Kopfschütteln und Ablehnung.[/notice]

Der Stärkere sollte die Hand reichen und nicht zerstören

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2014/07/24/israels-krieg-im-groessten-freiluftgefaengnis-der-welt/