Tag: Fernsehen

Fussball am Schweizer Fernsehen SRF: Bin ich in einem falschen Film?

Das Fussball-Spiel „Salzburg gegen Roter Stern Belgrad“ wurde am Schweizer Fernsehen übertragen! Die Spiele der Schweizer Teams jedoch nicht. Diese konnte man erst ab Mitternacht in einer Aufzeichnung sehen! oder über Pay TV

Radio und Fernsehen wird zu einem Luxus-Gut

Man muss wissen, dass ich für denn „öffentlich rechtlichen Radio und Fernsehempfang“ Fr. 37.60 pro Monat bezahlen muss !!! Die Gebühr ist eine Steuer und obligatorisch! Dazu kämen dann die monatlichen  PAY TV Gebühren von Fr. 10.– aufwärts  bis über Fr. 45.–. Fernsehen ist ein Luxus-Gut

Ausgangslage mit der Billag-Abstimmung

Im März 2018 stimmte das Schweizer Volk  in einer Eidgenössischen Abstimmung mit 71% Zustimmung für das „öffentlich rechtliche Fernsehen“ und deren monatlichen Gebühren ab, weil es die Grundbedürfnisse besser abdecke, als die privaten Kanäle. Dazu gehörten nicht nur die Nachrichten und Informations-Sendungen, sondern auch der Sport.

Diese Versprechen der Verantwortlichen sollten sich als pure Lügen entpupppen. Denn bereits damals mussten sie gewusst haben, dass wenige Monate später  die grossen Champions- und Europa-League Spiele der Schweizer Mannschaften nicht mehr live übertragen werden. Sie mussten auch wissen, dass auch das Angebot bei den Schweizer Fussball-Meisterschaftsspielen massiv eingeschränkt wird.

Ein paar Monate später: Ich glaube, in einem falschen Film zu sitzen!

Am Mittwoch 29. Aug. übertrug das „öffentlich rechtliche Schweizer Fernsehen“ in der Champions League Qualifikation ….. Salzburg gegen Roter Stern Belgrad …..aber die Spiele der Young Boys und FC Basel Tage davor konnte man nur über Pay TV (Teleclub der Swisscom) oder nach Mitternacht in einer Aufzeichnung sehen.

Kopfschütteln! Auch im Facebook! Was ist eigentlich los. Was soll ich mit einem österreichischen Spiel anfangen? (sorry liebe Oesterreicher) Wohin gehen unsere Billag-Gelder? Vielleicht sehen wir in der Schweiz bald die „asiatische Fussball-Meisterschaft“ im Original-Ton. Nach dieser Erfahrung hätte ich in der Abstimmung dem Schweizer Fernsehen mein Vertrauen entziehen und mein Geld fürs PAY TV verwenden müssen.

Ich könne nach Mitternacht alle diese Spiele in einer Aufzeichnung anschauen

Ich schrieb ans Schweizer Fernsehen und bekam eine prompte Antwort: Diese war  aber absolut unbefriedigend, ebenso das offizielle Statement, das in den öffentlichen Medien verbreitet wurde. „Ich könne ja nach Mitternacht all die Spiele anschauen!“ .

(Bem: Es hat nur noch gefehlt, dass das Schweizer Fernsehen in ihrer Antwort erwähnt hätte, dass ich als Rentner ja Zeit habe und nicht am frühen Morgen zur Arbeit gehen müsse!)

Was will ich mit Salzburg anfangen? und für die grossen Spiele bis Mitternacht warten? Noch vergangenes Jahr hatte SRF die wichtigsten Spiele mit Schweizer Mannschaften und auch die der grossen Champions-League Spiele von Bayern München, Barcelona, Real Madrid etc gezeigt…. Soll ich jeweilen bis Mitternacht warten?

Das Schweizer Fernsehen hat versagt und uns Schweizer belogen! Wahrscheinlich wird deren Eigenproduktion „der Bestatter“ bald das eigene Fernsehen bestatten! RIP (Ruhe in Frieden !)

Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis die Populisten auf dieses Thema aufspringen und eine neue Abstimmung durchziehen werden. Ob diese das „öffentlich rechtliche Schweizer Fernsehen“ überleben wird?

In der jetzigen Form ist das Schweizer Fernsehen für mich verzichtbar. Ich würde einzig die  „Arena“ , den „Kassensturz“ und alle 3 Monate die „Wahlsendungen“ vermissen. Das übrige wird im ZDF, ARD und RTL besser abgedeckt.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2018/08/29/fussball-am-schweizer-fernsehen-srf-bin-ich-in-einem-falschen-film/