Sep 09 2017

HONOR 9, mein neues Smartphone

Aus 2 mach 1

Ich hatte ein Problem, das ich lösen musste. Ich nutze zwei SIMM-Karten, eine aus Thailand und eine zweite aus der Schweiz. Diese sind aus technischen Gründen auf 2 Smartphones installiert.

Mit meinem „Huawei P9 Lite“ war ich äusserst zufrieden, jedoch der verfügbare Speicherplatz von nur 16 GB war doch grenzwertig. Aus diesem Grund konnte ich es trotz DUAL-SIMM nur mit der Schweizer SIMM-Karte benutzen. Im zweiten Port musste ich eine Speicherzusatzkarte installieren. Für die Thai-SIMM Karte verwendete ich mein altes „Galaxy Core Duos“ mit dem alten Betriebssystem Adroid 4.

Immer zwei Telefone bei mir zu haben, war mühsam, denn die Thai-SIMM-Karte brauchte ich nicht nur während meines Thailand-Aufenthaltes, sondern auch in Europa für den Bankverkehr mit meiner Thai-Bank.

Als das „Honor 9“ angekündigt wurde, war mit klar, mit diesem Smartphone kann ich mein Problem lösen und das Schweizer- wie auch das Thai-SIMM zusammen auf demselben Telefon installieren. Es verfügte über 64GB Speicher und kostete bei Digitec Fr. 449.–. Das HONOR 9 kommt aus derselben Smartphone-Schmiede wie das Huawei.

Die Installation resp. Inbetriebnahme war spannend und überraschend. Es ging alles automatisch vor sich. Nicht nur das neue Betriebssystem Android 7 und die Arbeitsoberfläche, sondern auch alle meine Apps aus dem „alten“ Huawei P9 wurden automatisch installiert. Dies weil ich dieselbe Google-Mail-Adresse benutzte und der dazu gehörende Google-Drive als Backup tip-top funktionierte.

Was gefällt mir am neuen Honor 9 am meisten? Neben dem relativ grossen Speicher von 64 GB bestimmt die Fotografier-Funktionalität. Es unterstützt mit 1-2 Tastendrucke und erlaubt Panorama- und HDR-Fotos, setzt die Einstellungen für Nachtaufnahmen, Video, Zeitlupen-Videos, Scanning etc

Print Friendly, PDF & Email

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.maxlehmann.ch/wpeuro/2017/09/09/honor-9-mein-neues-smartphone/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.